changement!
Stand: November 2018

In 'Meine Akten' einfügen

CM vom 28.11.2018, Heft 08, Seite 19 - 21, CM1287440
changement! > insights > Kontraste > Aufsatz

Bottom-up und breite Partizipation: Geht gar nicht mehr anders

Torsten Groth / Winfried Berner

Torsten Groth ist systemischer Organisationsberater mit Fokus auf Familienunternehmen und Unternehmerfamilien, Trainer zu Anwendungsfragen der Systemtheorie und Lehrbeauftragter am Wittener Institut für Familienunternehmen der Universität Witten/Herdecke.

Winfried Berner gründete 1995 nach neun Jahren bei The Boston Consulting Group „Die Umsetzungsberatung“, die sich ausschließlich auf Change Management, Kulturveränderung und Post-Merger-Integration fokussiert.

Kontraste greift kontroverse Debatten auf. Zwar ist im Change Management nichts nur so oder nur anders. Mittelwege bieten meist die besseren Lösungen. Deutliche Positionen helfen aber, die eigene Sicht- und Vorgehensweise zu klären. In dieser Debatte geht es um die Frage, wie weit die Einbindung bei Veränderungsprozessen gehen soll.

Einerseits …

Torsten Groth

Seine Sicht: Wandelprozesse können nur gelingen, wenn man die Organisation zu fassen bekommt. Hierzu ist es unabdingbar, dass die Mitarbeiter vor Ort einbezogen werden. Ernstgemeinter Wandel, der mehr ist als ein rhetorisches Hinterherlaufen hinter modischen Trends, wird nur dann Wirkung zeigen, wenn man Prozesse gestaltet, in denen – wie es früher formuliert wurde - „die Betroffenen zu Beteiligten“ werden.

… andererseits

Winfried Berner

Seine Sicht: Top-down heißt nicht Befehl und Gehorsam. Top-down heißt, Vorgaben zur Kultur zu machen, so wie das Management auch Vorgaben zur Strategie, zu den Kosten und zu den Vertriebszielen macht. Dann kann entschieden werden, ob und in welcher Weise die Mitarbeiter in die Ausgestaltung einbezogen werden sollen.

Es gab eine Zeit, in der Veränderungen von oben verordnet werden konnten, ohne größeren Widerspruch. Mit dem sozialen Wandel seit den 1970ern ist der Drang zur Mitwirkung entstanden, zur Partizipation nicht

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top