changement!
Stand: November 2017

In 'Meine Akten' einfügen

CM vom 28.11.2017, Heft 08, Seite 18 - 20, CM1265470
changement! > insights > Aufsatz

Xylem Water Solutions: Change beginnt mit Führung

Falk Petersdorf / Frank Wippermann

Falk Petersdorf ist Geschäftsführer von Xylem Water Solutions Deutschland in Langenhagen.

Frank Wippermann ist geschäftsführender Gesellschafter von flow consulting in Celle.

Der Zusammenschluss von fünf Firmen zu einer großen Vertriebsgesellschaft ist nicht nur eine Frage von Strategie und Struktur. Maßgeblich für den Erfolg eines Mergers ist eine Führung, die sich ihrer Rolle bewusst ist, die als abgestimmtes Team handelt und die die Kompetenzen der einzelnen Führungskräfte kennt, entwickelt sowie einsetzt. Wie sich diese Voraussetzung systematisch und kontinuierlich schaffen lässt, zeigt das Beispiel der Xylem Water Solutions Deutschland.

Die Situation

Die Situation bei Xylem war ein Sammelsurium unterschiedlichster Firmenstrukturen: Nach dem Zusammenschluss fünf verschiedener Unternehmen mit jeweils bekannten Marken und eigenen Kulturen sollten Standardabläufe über alle Produkte und Kundengruppen hinweg eingerichtet werden. Die Angebotserstellung aus einer Hand aus dem gesamten Produktportfolio der fünf Firmen sollte für mehr Wachstum im reifen Markt Deutschland sorgen. Und dieser Zusammenschluss war kein Selbstläufer:

  • Einige der Ursprungsfirmen waren nach Produktgruppen organisiert, andere nach Kundengruppen. Bei identischen Endkundenmärkten musste zumindest bei einigen von ihnen die Struktur radikal verändert werden.

  • Bei der größten der fünf Firmen waren fast ebenso viele Mitarbeiter beschäftigt wie bei den anderen vier zusammengenommen. Daran knüpften sich unausgesprochene Erwartungen: Sticht der eine Große immer die vier Kleinen?

  • Einige der Firmen wurden top-down geführt – mit abgegrenzten Aufgaben ohne horizontale

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top